Familienabschlussfahrt nach Thüringen

(cbs) Über das ganze Sommerhalbjahr hinweg bietet der WSV Moers Familienpaddeltouren an. Diese einfachen Wandertouren in schöner Natur sind ganz auf die Kinder zugeschnitten - kurze Strecken, abwechslungsreiche und erlebnisvolle Tage.

Der Höhepunkt am Ende der Saison war auch dieses Jahr die mehrtägige Zeltfahrt. Nach dem Erfolg des langen Wochenendes im vergangenen Jahr sollte es nun für eine ganze Woche nach Thüringen an die Werra gehen.

Das Standquartier war der kleine Campingplatz "Probstei Zella". Idyllisch direkt an der Werra gelegen, bot er eine preiswerte Landgaststätte und sogar einen Reiterhof. Für jeden Geschmack war etwas dabei - man konnte zelten, mit dem Wohnwagen kommen, eine Hütte oder ein Zimmer im Gasthof mieten. Sogar ein Frühstücksbuffet konnte man buchen.

Gut gestärkt ging es so auf verschiedene Wandertouren. Die Werra war ein ideales Zielgebiet: Landschaftlich wunderschön und ruhig; nur wenige leichte Schwälle sorgten für willkommene Abwechslung.

Neben dem Paddeln konnte man dort auch Wandern, Reiten, Naturschutzgebiete erkunden (der Baumkronenpfad und das Wildkatzendorf seien besonders empfohlen) oder auch in nahegelegenen Städten bummeln (Eisenach mit der Wartburg ist sehr sehenswert).

Insgesamt war dies eine tolle Woche und jeder, der nicht dabei war, hat eine Menge verpasst! Aber dafür gibts ja hier ein paar Bilder - und die Chance, im nächsten Jahr dabei zu sein!

 

Der idyllische Zeltplatz direkt am Fluss:

 

 

Auf der Werra:

 

 

 

 

Der Landgasthof am Platz:

 

 

Der Reitstall am Platz:

 

 

Impressionen von der Werra:

 

 

Gemeinsames Essen im Mannschaftszelt:

 

 

Gemütlicher Abend mit Grillen und anschließendem Lagerfeuer:

 

 

Viele Fachwerkstädte in der Nähe (hier: Treffurt)